ANTWORT

Ob sich aus dieser eventuell stattgefundenen Asbestexposition die Gefahr einer Asbestose ableiten lässt, kann Ihnen vermutlich niemand seriös beantworten, zumal nicht geklärt ist, ob an dieser Baustelle überhaupt Asbest vorhanden war und heute auch keine Laboruntersuchung mehr möglich ist. 

Bei Asbestose-Erkrankten handelt es sich in aller Regel um Menschen, die über viele Jahre mit Asbestprodukten gearbeitet haben oder anderweitig einer Asbestexposition ausgesetzt waren. Sie sollten sich also nicht unnötig Sorgen machen. Für Ihre Gesundheit können Sie etwas tun, indem Sie künftig gesundheitliche Belastungen aus ihrem Wohn- und Arbeitsumfeld reduzieren. Orientierung hierzu bietet u. a. unser Standard der Baubiologischen Messtechnik.

Diese Frage beantwortete Ihnen das Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN

Baubiologische Beratungsstellen IBN – auch in Ihrer Nähe!
➔ beratungsstellen.baubiologie.de

Leser-Interaktionen

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ihr Kommentar (Meinung, ergänzende Informationen und Hinweise) wird moderiert und erscheint nicht sofort. Bitte bleiben Sie sachlich und höflich!
Bitte richten Sie Ihre Fragen direkt an die Autoren (Kontaktdaten siehe Autorenfeld).
Bitte platzieren Sie hier keine Werbung.
Erforderliche Felder sind mit * markiert; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.