Buch Schimmelschäden an Wänden und Decken

Schimmelschäden an Wänden und Decken

Autoren: Nils Oster, Jan Bredemeyer, Oliver Mühlig
Frauenhofer IRB, 11/2020
278 Seiten, 98 Abbildungen, 12 Tabellen

54,00 €

Beschreibung:

Für viele Baubiolog*innen sind die Beurteilung und Beseitigung von Schimmelschäden an Wänden und Decken Teil der täglichen Routine. Dabei spielen sich Rechtsstreitigkeiten in der Regel zwischen den Polen “baulicher Mangel” und “Nutzerverhalten” ab. Was aber ist Nutzern zumutbar? Dürfen sie einen Altbau benutzen wie einen Neubau? Inwieweit spielt die Einhaltung der bautechnischen Regeln zur Erbauungszeit bei der Schadensbewertung eine Rolle? Wann ist ein Gebäude gebrauchstauglich?

Die rein technische Beurteilung eines Schimmelbefalls ohne Bezug zu den jeweiligen juristischen Kriterien ist in vielen Fällen wenig hilfreich für die Bewertung. Ebenso kann eine rein juristische Betrachtung ohne den erforderlichen technischen Sachverstand leicht zu falschen Ergebnissen führen. Dieses Buch nimmt sich beider Aspekte an. Alle Grundlagen für eine sachkundige Beurteilung von Schimmel an Wänden und Decken werden detailliert dargestellt. An Schadensfällen wird aufgezeigt, wie das Zusammenwirken von Bautechnik und Nutzerverhalten sachkundig analysiert und bewertet werden kann.

Das Buch ist eine konkrete Praxishilfe für alle Baubiologen, Planer und Ausführende.

Leser-Interaktionen

Ihre Meinung ist uns wichtig

Kommentarregeln: Wir freuen uns auf Ihre Meinung, Stellungnahme oder ergänzende Informationen.
Bitte platzieren Sie hier keine Werbung und keine Fragen. Falls Sie Fragen haben, können Sie diese direkt an die Autoren stellen - deren Kontaktdaten finden Sie im Autoren-Infokasten.
Bitte bleiben Sie konstruktiv und höflich! Alle Kommentare (max. 3.000 Zeichen) werden von der Redaktion geprüft und erscheinen nicht sofort. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.